, ,

Making a teapot

CHF 590.00

TOM KEMP

Bei diesem zweitägigen englischen Intensivkurs mit dem Keramikkünstler Tom Kemp kannst du die einzelnen Schritte kennen lernen, die erforderlich sind, um eine Teekanne an der Drehscheibe aus Porzellan herzustellen. Der erste Tag widmet sich dem Design und der Herstellung der einzelnen Teile (Körper, Ausguss, Henkel und Deckel). Am zweiten Tag werden die einzelnen Bauteile abgedreht und zusammengesetzt.

Datum: 16.03 .2024 – 17.03.2024

Uhrzeit: 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Sprache: Englisch

Inkludiert: Mittagessen

SKU: N/A Categories: , , Tags: ,
Guaranteed Safe Checkout

Tom Kemp ist ein grösstenteils autodidaktischer Künstler, dessen Werke sich heute in Privatsammlungen auf der ganzen Welt befinden. Seiner Arbeit entspringt eine Faszination für das Schreiben, die physische Gestaltung visueller Sprache. Er ist jedoch auch für seine übergrossen, auf der Drehscheibe hergestellten Porzellanobjekte bekannt.

Für db pottery hat Tom Kemp einen speziellen Kurs zur Herstellung einer Teekanne konzipiert. Eine Teekanne ist eine komplexe Zusammenstellung von Teilen, von denen jedes eine wesentliche Rolle für die Funktion und das Erscheinungsbild der Teekanne spielt. Tom Kemp wird den Workshop mit einer Demonstration beginnen, in der er zeigt, wie man ‘ab dem Stock’ dreht. Der erste Tag konzentriert sich auf die Herstellung der einzelnen Teile der Teekanne, während der zweite Tag dem Abdrehen und dem Zusammenfügen des fertigen Objekts gewidmet ist. Das Ziel dieses Workshops ist es, den Prozess zu erlernen, um nach dem Kurs raffinierte und persönliche Designs für Teekannen selbst herstellen zu können.

Dieser Kurs eignet sich für Fortgeschrittene welche mit Porzellan arbeiten möchten.

  • Kursleitung: Tom Kemp
  • Sprache: Englisch
  • Kursdauer: 12 Stunden
  • Anzahl teilnehmende Personen: Min. 3, max. 6
  • Material- und Brennkosten (nur erster Brand), sowie Mittagsverpflegung, sind im Preis inbegriffen. Gegen einen Aufpreis können sie auch glasiert und einem Hochbrand unterzogen werden.
  • Hinweis: Keine Gewährleistungsansprüche. Die Haftung obliegt den teilnehmenden Personen.
Start Datum

Sa 16. März. 2024 (10:00)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Making a teapot”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Making a teapot
CHF 590.00Select options
Scroll to Top